BayTech Logo
Geben Sie Ihren Suchbegriff ein!
Innotemis Logo Kontakt

Informationen

Termin:
auf Anfrage
Partner:
Preis:
auf Anfrage
Buchungs-Nr:
140002
Suche/Buchungs-Nr.

Social Network

Gute Texte verfassen - für Techniker und Ingenieure

drucken Infomaterial Flyer empfehlen


  • Termine

    Preis: auf Anfrage
    Ort: Inhouse
  • Themen

    Komplizierte Zusammenhänge so darstellen, dass sie leicht lesbar sind und schnell aufgenommen werden können.

    • Inhalte für Texte strukturieren
    • Hauptaussagen treffen und darstellen
    • Zusammenhänge darstellen
    • Grafische Umsetzung von Inhalten
    • Bezug zum Leser finden
    • Terminologie und Lesbarkeit
    • Layouttricks für leichtes Lesen
    • Überschriften finden
  • Inhalt

    Gute Texte für Print und Web verfassen

    Fachtexte werden immer häufiger zur Öffentlichkeitsarbeit genutzt. Oft stehen sie auf der Website, um für den guten Ruf der Firma oder des Autors zu sorgen. Auch für die Pressearbeit werden sie verwendet. Es kommt also darauf an, den Inhalt so zu vermitteln, dass er “erzählbar” wird. Nur so kann man sicher gehen, dass Inhalte fehlerfrei weitergegeben werden. Das ist besonders wichtig, wenn Empfehler (Journalisten oder gute Kunden) ihrerseits die Inhalte weitertragen. Texte werden heute fast ausschließlich am Bildschirm gelesen. Entscheidend ist, den Leser dabei nicht zu ermüden. Inhalte sollten auf Anhieb verständlich und einprägsam sein. Dies gilt selbstverständlich für Print- wie für Web-Texte. Das Seminar zeigt Wege, wichtige Inhalte verständlich aufzubereiten.

    Übungen an eigenen Texten und Fremdtexten

    Das Seminar bietet einen Überblick über die textlichen Gestaltungsmöglichkeiten und bezieht workshopmäßig Übungen mit ein. Alle Schriftstücke, die für ein Publikum gedacht sind, sind Arbeitsmaterialien, die so lange bearbeitet und kritisch betrachtet werden sollten, bis ein Optimum erreicht ist. Ziel eines solchen "Gebrauchstextes" liegt nicht in dem Erhalt des Pulizerpreises, sondern einfach in der unmissverständlichen Darstellung von Inhalten.

    Informationen zur Durchführung

    Es ist vorteilhaft, die Übungen an eigenen Texten durchzuführen. Bringen Sie gern hierzu Ihre bereits vorhandenen Texte zum Seminar mit. Für die Schreibübungen empfiehlt es sich außerdem, soweit vorhanden, den eigenen Laptop mitzubringen. Für ein ausführlicheres Feedback können Sie Ihre Texte gern auch im vorab an die Referentin senden. Das Feedback erfolgt im Rahmen des Seminares.

  • Ziele & Vorteile

    Ziele:

    Ziel des Seminars ist es, Ihnen anwendbares Wissen über die Lesbarkeit von Texten zu verschaffen. Sie werden verstehen, wie Sie Lesern mit den vorliegenden Texten Klarheit über einen Sachverhalt verschaffen. Dabei geht es um den strukturellen Aufbau von Texten und die Berücksichtigung der jeweiligen Leserschaft.

    Vorteile:

    • Sicherheit im schriftlichen Ausdruck
    • müheloses Bearbeiten verschiedener Fachtexte
    • leichte Einstiege in Texte finden
    • den Leser am Text halten
    • Wissen aufbauen, wie lesen und lernen funktioniert
    • Zeit sparen und Schreibhemmung überwinden
    • Zitierfähig werden

    Zielgruppe:

    • Fachleute, die Publikumstexte verfassen müssen
    • Techniker, Juristen, Steuerberater etc. die Fachtexte für Kunden verfassen
    • Dienstleister, die mit den Texten ein Laienpublikum präzise informieren wollen
    • Autoren von unternehmensinternen Zeitungen oder von Kundenmagazinen
    • Alle, die Ihre Texte präziser und professioneller gestalten wollen
  • Programmablauf

    08:30 - 09:00   Empfang mit Kaffee und Tee, Ausgabe der Seminarunterlagen
         
    09:00 - 10:00   Kriterien für gute Texte
         
    10:00 - 10:30   Wieviel Inhalt verträgt der Leser
         
    10:30 - 10:45   Kaffeepause
         
    10:45 - 12:15   Der rote Faden (mit Übungen)
         
    12:15 - 13:30   Gemeinsames Mittagessen
         
    13:30 - 14:45   Überschriften und optische Textgliederungen
         
    14:45 - 15:00   Kaffeepause
         
    15:00 - 17:00   Textsysteme (mit Übungen)
         
    17:00 - 17:30   Plenum
  • Referenten

    M.A. Gisela Goblirsch-Bürkert pr c.o.m.petence
    • Lehrbeauftragte der Stiftung Journalistenakademie Dr. Hooffacker (Mitglied des Stiftungsrates) und der MediaDesign Hochschule München
    • Lehrgangsleiterin Ausbildung Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Bayerischen Verwaltungsschule
    • Dozentin für PR und Gemeindeblatt beim Kommunalforum SDL Thierhaupten
    • 20 Jahre journalistische Tätigkeit für Süddeutschen Zeitung und Bayerischer Rundfunk
    • Inhaberin der PR-Agentur pr c.o.m.petence mit Spezialisierung auf PR-Konzept und Krisen-Management

Themenverwandte Angebote