BayTech Logo
Geben Sie Ihren Suchbegriff ein!
Innotemis Logo Kontakt

Informationen

Termin:
auf Anfrage
Partner:
Preis:
auf Anfrage
Buchungs-Nr:
120037
Suche/Buchungs-Nr.

Social Network

Risikomanagement für KMU

drucken Infomaterial Flyer empfehlen


  • Termine

    Preis: auf Anfrage
    Ort: Inhouse
  • Themen

    Die systematische und kontinuierliche Erhebung und Bewertung von Risiken ist für kleine und mittelständische Unternehmen nicht erst durch das KonTraG ein zentrales Element der Unternehmensführung. Erfahren Sie in diesem Workshop Risikomanagementinhalte und deren Anwendung.

    • Das Risikomanagement
    • Ihre Risikostrategie
    • Risikoidentifikation: Relevante Risikofelder und die Durchführung der Risikoidentifikation
    • Risikoanalyse und -bewertung: Eintrittswahrscheinlichkeit und Schadenshöhe
    • Gesamtrisikoposition und Unternehmenswert
    • Das Risiko-Controlling
    • Fallstudie: Risikomanagement angewandt
    • Aktuelle Bedeutung des Risikomanagements für Ihre Corporate Governance und Ihr Rating

    Der Workshop vermittelt Ihnen die wesentlichen Aspekte des Risikomanagements in Bezug auf Corporate Governance und Basel II (Rating).

  • Inhalt

    Kennen Sie die relevanten Risiken Ihres Unternehmens und erheben Sie diese regelmäßig und systematisch?

    Die Früherkennung von Risiken ist eine der bedeutendsten Aufgaben der Unternehmensleitung und aller Führungskräfte. Sinnvoll ist dies jedoch nur soweit dies regelmäßig und eingebettet in die vorhandene Planung und Steuerung des Unternehmens erfolgt.
     
    Ein effizientes Risikomanagementsystem erhöht den Unternehmenswert!

    Eine effiziente Handhabung der relevanten Risiken senkt die Risikoposition eines Unternehmens, dies erhöht Ihren Unternehmenswert und verbessert Ihr Rating-Urteil.

    Nur ein maßgeschneidertes Risikomanagementsystem ist ein passendes Risikomanagementsystem für Ihr Unternehmen

    Das richtige Risikomanagementsystem gibt es nicht von der „Stange“! Die richtige Auswahl von Risikofeldern, die individuelle Bewertung und Analyse der erkannten Risiken und ein nachhaltiges Controlling der Risiken sind unternehmensindividuelle Stärken erfolgreicher Unternehmen. Mittelständische Unternehmen benötigen hierzu robuste, aber brauchbare Instrumente mehr als ausgefeilten Perfektionismus. Brauchbar ist besser als perfekt!
     
    Informationen zur Durchführung

    Die Veranstaltung ist durchgehend interaktiv gestaltet. Ausgehend von den Grundzügen eines Risikomanagementsystems werden anhand einer konkreten Fallstudie die Schritte zur Umsetzung eines Risikomanagementsystems gemeinsam erarbeitet. In Inhouse Workshops erfolgt dies an konkreten unternehmensindividuellen Themenstellungen, im offenen Workshop anhand einer Fallstudie.

  • Ziele & Vorteile

    Ziele:

    • Überprüfen Sie Ihr bestehendes Risikomanagement
    • Entwicklung zu einem professionellen Managementsystem
    • Festlegung der relevanten Risikofelder
    • Analyse und Bewertung der Risikoinhalte
    • Handhabung und Controlling der Risikokategorien
    • Klare Festlegung der Verantwortlichkeiten und Maßnahmen

     
    Vorteile:

    Sie lernen die Inhalte eines Risikomanagementsystems nicht nur kennen, sondern wenden diese an konkreten Themenstellungen des eigenen Unternehmens bzw. einer Fallstudie an. Über die Erarbeitung von Risk Maps wird das Controlling und die Verantwortung für Risiken im Unternehmen verankert und nachvollziehbar. Nutzen Sie das Risikomanagement zur aktiven Steigerung Ihres Unternehmenswertes!
     
    Zielgruppe:

    • Unternehmer
    • Geschäftsführer
    • Führungskräfte
    • Controller
  • Programmablauf

    Erarbeitung der Elemente eines Risikomanagement:

    • Die Risikostrategie
    • Die Risikoidentifikation
    • Die Risikoanalyse und -bewertung
    • Die Risikohandhabung und -kontrolle


    Mittagspause
     
    Fallstudie: Risikomanagement anwenden
     
    Aktuelle Bedeutung des Risikomanagements:

    • Corporate Governance
    • Rating
  • Referenten

    Prof. Dr. Bernd Gussmann BayTech IMU - Institut für mittelstandsorientierte Unternehmensführung
    • Studium der Betriebswirtschaftslehre an der LMU München, Promotion am Institut für Industriebetriebslehre
    • Langjährige Erfahrung in der Unternehmensführung mittelständischer Unternehmen: Kaufmännischer Geschäftsführer der femira GmbH & Co KG, Managing Director der Slumberland Deutschland GmbH
    • Heutige Position: Professor für Betriebswirtschaftslehre, mit dem Schwerpunkt Unternehmensführung und Allg. BWL an der Fachhochschule Rosenheim

     

Themenverwandte Angebote