BayTech Logo
Geben Sie Ihren Suchbegriff ein!
Innotemis Logo Kontakt

Ihr Ansprechpartner

Siegfried Hartmann Geschäftsführer
Tel.: +49 8137 99859 0 Mail: siegfried.hartmann@innotemis.de

Rückruf-Service

Social Network

Suche/Buchungs-Nr.

TH Deggendorf

Technische Hochschule Deggendorf

  • Plus

    Infos

    Modern, weltoffen, ausgezeichnet: Die Fachhochschule Deggendorf

    Die Technische Hochschule Deggendorf hat sich durch die hervorragende, praxisnahe Ausbildung ihrer Studenten deutschlandweit einen guten Namen verschafft. Unterstrichen wird ihr exzellenter Ruf durch die regelmäßigen Platzierungen in der Spitzengruppe des CHE-Hochschulrankings.


    Aktuell belegen hier die Studiengänge BWL und Ingenieurwesen Platz zwei!

    Mit ihren 60 internationalen Hochschulpartnerschaften und den zahlreichen Kontakten zu Firmen auf der ganzen Welt hat sich Deggendorf als weltoffener Hochschulstandort positioniert. Ihren Beitrag leisten hierzu auch die zahlreichen Gaststudierenden aus der ganzen Welt, die die Hochschule jährlich auf ihrem Campus begrüßen kann.

    Auch Modernität spielt eine wichtige Rolle. Von den Hörsälen und Kursräumen bis hin zu Labors und Werkstätten: Den Studierenden steht eine hochmoderne Infrastruktur zur Verfügung. Unterstrichen wird das angenehme Flair durch eine hervorragende Betreuung durch das junge und jung gebliebene Professorium sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Hochschulverwaltung.


    Exzellente Qualität beim berufsbegleitenden MBA-Studium

    Durch die MBA-Programme in Management, Gesundheitsmanagement, IT-Management und Information Systems sowie Personal- und Organisationsentwicklung setzt die Hochschule in Deggendorf seit drei Jahren Maßstäbe im berufsbegleitenden Weiterbildungsmarkt.

    Mit der Akkreditierung des MBA Management durch die FIBAA hat die Hochschule abermals ihre exzellente Qualität bewiesen. Als „hervorragend“ hob die FIBAA etwa die „Hochschulpolitische Netzwerkarbeit“ hervor, unter die die Zusammenarbeit mit Unternehmen oder anderen Hochschulen fällt. Bei der Bewertung der Dozenten und auf den Gebieten Anwendungsorientierung und Praxisbezug erhielt der Studiengang ebenfalls durchweg positive Beurteilungen.

    Die FIBAA beschreibt das MBA-Studium als ein Programm, das "systematisch und zielgerichtet für Führungspositionen qualifiziert" und "im Fächerangebot den Erfordernissen eines Master-Programms überzeugend Rechnung trägt."

    Seit Februar 2006 können MBA-Interessenten Studien- und Prüfungsgebühren sowie Auslandsaufenthalte über den BayTech Bildungsfonds finanzieren. Die Kooperation zwischen BayTech und der CareerConcept AG soll sicherstellen, dass für Interessenten ein MBA-Studium auch dann möglich ist, wenn zunächst die nötigen finanziellen Mittel nicht vorhanden sind.


    Deggendorf - Stilvolles Kleinod an der Donau

    Die Stadt Deggendorf liegt zentral in Ostbayern zwischen Regensburg und Passau. Zum nächsten Flughafen in München benötigt man nur eine knappe Stunde auf der Autobahn A 92. Die Stadt präsentiert sich als Wirtschaftspol in Südostbayern und als Standort für Firmen, die Kontakt zur Welt herstellen. High-Tech made in Deggendorf ist ein Markenzeichen. Mit seinem reichhaltigen Programm an Theater, Konzerten, Kleinkunst und Ausstellungen sowie Volks- und Frühlingsfesten hat Deggendorf auch kulturell einiges zu bieten. Als Pforte zum Bayerischen Wald und zum Böhmerwald in Tschechien bietet es Zugang zu einer der schönsten Landschaften Mitteleuropas.

  • Plus

    Philosophie

    Philosophie

    Die Hochschule hat sich durch die hervorragende, praxisnahe Ausbildung ihrer Studenten deutschlandweit einen guten Namen verschafft. Unterstrichen wird ihr exzellenter Ruf durch die regelmäßigen Platzierungen in der Spitzengruppe des CHE-Hochschulrankings.

    Aktuell belegen hier die Studiengänge BWL und Ingenieurwesen Platz zwei!

  • Plus

    Referenten

    Prof. Dr. Jack Bauersachs Technische Hochschule Deggendorf
    • Informationen folgen
    Dr. Margitta Beil-Hildebrand Technische Hochschule Deggendorf
    • Studium zum Master of Science (MSc) und Doctor of Philosophy (PhD) an der University of Edinburgh / Schottland
    • die ehemalige Krankenschwester und Pflegedirektorin lehrt an unterschiedlichen Hochschulen im In- und Ausland
    • Lehr- und Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen der internationalen Gesundheitspolitik, der kritischen Organisationssoziologie und Organisationsanalyse im privaten und staatlichen Sektor sowie der Organisation und Planung von unterschiedlichen Berufsgruppen im Gesundheitswesen
    • veröffentlichte mehrere Artikel und ein Buch in den vorgenannten Bereichen
    • international als Beraterin in namhaften Krankenhäusern tätig
    Prof. Dr. Hans Paul Bisani Technische Hochschule Deggendorf
    • seit 1994 lehrt Hans Paul Bisani Bank-, Finanz- und Investitionswirtschaft sowie Wirtschaftspolitik an der Technischen Hochschule Deggendorf
    • Bundesbankdirektor a.D.
    • war bei der Deutschen Bundesbank zuletzt Leiter der Abteilung Banken, Mindestreserven und Statistik der Vorläufigen Verwaltungsstelle Berlin bzw. der LZB in den Freistaaten Sachsen und Thüringen
    • zahlreiche Fachveröffentlichungen überwiegend mit Themen aus den Bereichen Außenwirtschaft, Bankenaufsicht, Bonitätsbeurteilung und Kreditrisiken sowie Geldpolitik
    • Freiberuflich ist er u. a. als Berater und Seminarleiter im Finanz- und Dienstleistungssektor tätig
    • Mitglied in mehreren Beiräten und Aufsichtsräten
    Prof. Dr.-Ing. Herbert Fischer BayTech IMSWEP - Institut für modellbasierte Softwareentwicklungsprozesse
    • Studium der Informatik und Betriebswirtschaft an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen / Nürnberg
    • Promotion auf dem Gebiet „Online-Planung in Flexiblen Fertigungssystemen“ in der Fertigungstechnik
    • Industrielle Tätigkeit auf den Gebieten der Geschäftsprozessoptimierung, Softwareentwicklung, Einführung und Gestaltung betrieblicher Anwendungssysteme
    • Als Berater, Trainer und Dozent ist er laufend in verschiedenen Unternehmen tätig
    • Weiterhin ist er als Gutachter tätig und ist Mitglied in der Gesellschaft für Informatik e.V.
    • Seine Lehr- und Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Geschäftsprozesse, Softwareentwicklung und Anwendungssysteme, Management- und IT-Consulting
    Prof. Dr. Johannes Grabmeier Technische Hochschule Deggendorf
    • Informationen folgen
    Prof. Dr. Georg Herde Technische Hochschule Deggendorf
    • 1999 als Professor für Wirtschaftsinformatik an die Technische Hochschule Deggendorf berufen
    • im informationstechnologischen Gebiet der Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung tätig
    • verantwortlich für die DV-technischen Infrastrukturen in verschiedenen Unternehmen
    • als Berater und Trainer war er für überregionale Unternehmen aktiv und ist jetzt als Partner in der Verantwortung bei der IV-Beratung Fischer Herde GbR und fördert dort zusammen mit seinem Kollegen Prof. Fischer die Vorbereitung und Durchführung studentischer Forschungs- und Entwicklungsprojekte
    • Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Controlling, DV-Prüfung und Softwareentwicklung
    Prof. Dr. Herbert Kittl Technische Hochschule Deggendorf
    • seit 1997 Professor an der Technischen Hochschule Deggendorf für allgemeine BWL, insbesondere für Steuerrecht und Wirtschaftsprüfung
    • 1981 wurde er zum Steuerberater
    • 1988 zum Wirtschaftsprüfer bestellt
    • seit 1981 war er Partner einer Steuerkanzlei
    • 1991 erfolgte die Gündung der Sozietät Dr. Kittl & Partner in Passau und Deggendorf
    • seit April 2001 ist er geschäftsführender Gesellschafter der solidea GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Deggendorf
    • in Seminaren und Vorträgen werden aktuelle Themen aus dem Bereich Steuern, Bilanzierung und Wirtschaftsprüfung behandelt
    • seine Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Unternehmensnachfolge und Unternehmensumstrukturierung
    Prof. Dr. Christian Lendner Technische Hochschule Deggendorf
    • Informationen folgen
    Prof. Dr. Johann Nagengast Technische Hochschule Deggendorf
    • seit 2001 Professor für Internationales Management und Projektmanagement an der Technischen Hochschule Deggendorf
    • arbeitete für die Metalgesellschaft AG in Frankfurt/Main in den Bereichen Unternehmensentwicklung, Controlling und Personal
    • zur gleichen Zeit war er Assistent des Vorstandsvorsitzenden der Lurgi Bamag AG
    • Neben der Tätigkeit als kaufmännischer Projektleiter für die Lurgi Bamag AG oblag ihm das Management der ausländischen Beteiligungen in Sao Paulo und Manchester
    • arbeitete als kaufmännischer Leiter der Passavant Roediger-Anlagenbau und der Passavant Espana S.A., Barcelona
    • Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Projektmanagement, Führung ausländischer Beteiligungen, Strategisches Management und Merger & Akquisition
    Dr. Bettina Palazzo Technische Hochschule Deggendorf
    • Unternehmensethikerin mit langjähriger Erfahrung in Theorie und Praxis.
    • Sie war für den Aufbau des Consulting Bereichs Unternehmensethik bei KPMG Frankfurt verantwortlich und arbeitete als Strategieberaterin beim Management Zentrum St. Gallen.
    • Seit 2001 ist sie selbständige Beraterin. Ihre Forschungsarbeiten zu den interkulturellen Unterschieden deutscher und US-amerikanischer Unternehmensethik wurden mit dem Max-Weber-Preis des Instituts der Deutschen Wirtschaft (BDI) ausgezeichnet.
    • Neben ihrer Beratungstätigkeit unterrichtet sie Unternehmensethik an der Technischen Hochschule Deggendorf und am Ethik-Zentrum Zürich.
    Prof. Dr. Michael Ponader Technische Hochschule Deggendorf
    • Nach Studium und Promotion an der Universität Erlangen-Nürnberg wechselte er zu einem führenden Softwarehaus.
    • verschiedene Projekte im Bereich Elektronische Medien
    • er leitete ein unternehmensweites Strategieprojekt zur Untersuchung von Einsatzmöglichkeiten der Internet-Technologie
    • seit 2000 ist er Professor für Wirtschaftsinformatik an der Technischen Hochschule Deggendorf mit den Schwerpunkten Projektmanagement, E-Business und Wissensbasierte Systeme
    • neben seiner Lehrtätigkeit ist er Partner eines SW-Hauses und in dieser Funktion als Berater in verschiedenen E-Business-Projekten tätig
    Prof. Dr. Dr. Heribert Popp Technische Hochschule Deggendorf

    • seit 1997 Professor für E-Business, Informationsmanagement und wissensbasierte Systeme an der Technischen Hochschule Deggendorf
    • er entwickelte ein Expertensystem in der Chemischen Industrie zur Datenanalyse
    • Gruppenleiter am „Bayerischen Forschungszentrum für Wissensbasierte Systeme" Technologietransfer im Bereich der "Künstlichen Intelligenz"
    • im Bayerischen Fernsehen betreibt er seit 1998 virtuelle Weiterbildung

      "Ideengeber" und Projektleiter des IT-Kompaktkurses

    • 2003 erhält er den BayernOnline-Preis
    • 2004 „Preis für gute Lehre an Fachhochschulen“
    • als Berater für virtuelle Weiterbildung und für E- bzw. M-Business in mittleren Unternehmen tätig

    Prof. Dr. Dieter Rummler Technische Hochschule Deggendorf
    • Informationen folgen
    Dr. Monika Schenk Technische Hochschule Deggendorf
    • Dipl.-Volkswirtin, M.A., Wayne State University, Detroit
    Prof. Dr. jur. Josef Scherer Technische Hochschule Deggendorf
    • Professor Scherer ist seit 1996 an der Technischen Hochschule Deggendorf Professor für Unternehmensrecht (Compliance), Risiko- und Krisenmanagement, Sanierungs- und Insolvenzrecht.
    • Zuvor arbeitete er als Staatsanwalt und Richter am Landgericht.
    • Er ist Seniorpartner in der Wirtschaftsrechtskanzlei Prof. Dr. Scherer, Dr. Rieger & Partner GbR.
    • Des Weiteren erstellt er wissenschaftliche Rechtsgutachten.
    • Seit 2001 arbeitet er auch als Insolvenzverwalter in verschiedenen Amtsgerichtsbezirken.
    • Seine Forschungs- und Tätigkeitsschwerpunkte sowie Hauptthemen sind: Managerhaftung, Risiko- und Compliancemanagement, Sanierungs- und Insolvenzrecht.
    • Zu den jeweiligen Fachvorträgen werden weitere Spezialisten hinzugezogen.
    Prof. Dr. Konrad Schindlbeck Technische Hochschule Deggendorf
    • 1994 Professor für Controlling, Kostenmanagement und Rechnungswesen an der Technischen Hochschule Deggendorf
    • tätig in mehreren namhaften Großunternehmen
    • in der internen Revision, im Controlling und als Leiter des Funktionsbereichs Controlling und Finanzen tätig
    • als Partner des Instituts für Controlling und Managementberatung im Mittelstand (COMMIT) berät er zahlreiche mittelständige Unternehmen
    • weiterhin ist er als Gutachter und Aufsichtsrat tätig
    • seine Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen strategisches Controlling, Finanzcontrolling, und finanzbasierte Management-Industrie
    Dipl. Theol. Univ Peter Schmieder Technische Hochschule Deggendorf
    • Universität Regensburg, University of Notre Dame, Chicago, USA
    • arbeitet als Wirtschaftsmediator, Managementtrainer und Lehrbeauftragter der Technischen Hochschule Deggendorf für Mediation, Verhandlungstaktik und Konfliktmanagement (Fachbereiche International Management und Betriebswirtschaft)
    • er steht in Kooperation mit der Kanzlei für Wirtschaftsrecht Dr. Drosdek Dr. Rieger & Coll. in Deggendorf, Straubing und Regensburg - sowie der Insolvenzverwaltung Prof. Dr. Scherer in Deggendorf, Straubing, Landshut, Regensburg und Amberg, wo vor allem mit der Projektleitung von Restrukturierungen, Sanierungen und Planverfahren betraut ist
    • darüber hinaus berät Herr Schmieder Unternehmen in Prozessen der Umstrukturierung, Personalführung und Konfliktmanagement
    Prof. Dr. Josef Schneeberger Technische Hochschule Deggendorf
    • Informationen folgen
    Jürgen Schneider Technische Hochschule Deggendorf
    • Klinikum Ingolstadt
    Anne M. Schüller Technische Hochschule Deggendorf
    • Marketing Consulting
    Prof. Dr. Rainer Waldmann Technische Hochschule Deggendorf
    • seit 1999 Professor an der Technischen Hochschule Deggendorf
    • er vertritt die Lehrgemeinde VWL, Personal- und Unternehmungsführung, Cross Cultural Management und Führungspsychologie
    • begleitete Unternehmen bei der Implementierung neuartiger Managementkonzepte
    • absolvierte er eine Zusatzausbildung zum "Prozessberater"
    • Partner von ppmt - services around marketing and sales und als Trainer und Berater in namhaften Unternehmen tätig
    • seine Trainingsschwerpunkte liegen in den Bereichen Teamsteuerung, Moderation, Kommunikation, Führungspsychologie und Intercultural Behavior
    • als Berater konzentriert er sich auf die Bereiche Marktforschung und Marketing
    Petra Waldmann Technische Hochschule Deggendorf
    • Studium der Sozialpädagogik.
    • Vierjährige Ausbildung in Transaktionsanalyse; Fortbildungen in den Bereichen: Integrative Therapie und Cathexis.
    • Sie konnte vielfältige Erfahrungen sammeln als Sozialpädagogin in der IdA-Bayreuth (Werkstatt für psychisch Kranke);
    • Ihre Tätigkeitsbereiche: Dozentin an der Berufsfachschule für Beschäftigungs- und Arbeitstherapie, Bayreuth und als Beraterin in der Fachambulanz für Suchtprobleme, Deggendorf (Caritas)
    • Seit 1993 führt Sie Supervisionen durch.
    Prof. Dr. Christian Zich Technische Hochschule Deggendorf
    • seit 1999 Professor für Industrielles Marketing und Vertrieb von Industriegütern an der Technischen Hochschule Deggendorf
    • nach einer international geprägten Berufslaufbahn mit Funktionen in Marketing und Vertrieb bei der Siemens AG wechselte er zur Technischen Hochschule Deggendorf 
    • als Berater ist er international in namhaften Unternehmen tätig
    • daneben ist er Geschäftsführer der ppmt Unternehmensberatung und Gesellschafter der Firma aim/ s/ s/ s, die mit ihren Gesellschaftern die Key Account Academy der US-Firma 3M betreibt
    • Schwerpunkte seiner Arbeit sind einerseits praxisorientierte Forschungsprojekte zur Ermittlung von Erfolgsfaktoren in Marketing, Vertrieb und Verkauf, andererseits die Entwicklung von umsetzungsorientierten Methoden auf der Basis dieser Forschungsprojekte