BayTech Logo
Geben Sie Ihren Suchbegriff ein!
Innotemis Logo Kontakt

Ihr Ansprechpartner

Siegfried Hartmann Geschäftsführer
Tel.: +49 8137 99859 0 Mail: siegfried.hartmann@innotemis.de

Rückruf-Service

Social Network

Suche/Buchungs-Nr.

BayTech WotAn

Werkstoff- und Oberflächentechnisches Anwendungszentrum

  • Plus

    Infos

    Über uns

    BayTech WotAn hat sich zum Ziel gesetzt, für den Kunden aus dem Maschinen und Fahrzeugbau maßgeschneiderte Problemlösungen auf den Feldern der beanspruchungs- und fertigungsgerechten Werkstoffauswahl, des Korrosionsschutzes und des dekorativen und funktionellen Oberflächenschutzes zu erarbeiten und anzubieten.

  • Plus

    Leistungsspektrum

    Kompetenzen

    BayTech WotAn verfügt über eine Vielzahl von Kompetenzen aus den Bereichen Werkstoffeinsatz, Korrosionsschutz, Funktioneller Oberflächenschutz und dekorativer Oberflächenschutz . Zu den folgenden Themen sind Workshops, Seminare und Arbeitskreise auch als Inhouse-Veranstaltungen buchbar. 

    • Stähle und ihre Wärmebehandlung
    • Nichtrostende Stähle
    • Aluminium
    • Magnesium
    • Organische Beschichtungen
    • Galvanische, mechanische Schmelztauch- und sonstige Überzüge
    • Vorbehandlungsverfahren für Kleben, Schweißen und Lackieren
    • Werkstoffverträglichkeit und Kontaktkorrosion
    • Fügetechnik und Korrosion
    • Korrosionsschutz an Verbindungselementen
    • Korrosion polymerer Materialien
    • Prüfverfahren und ihre Aussagefähigkeit
    • Hartstoffschichten
    • Verschleißschutz an Leichtmetallen
    • Kratzfestigkeit
    • Dekorative Galvanik
    • Kunststofflackierung
  • Plus

    Philosophie

    Philosophie

    BayTech WotAn hat sich zum Ziel gesetzt, für den Kunden aus dem Maschinen und Fahrzeugbau maßgeschneiderte Problemlösungen auf den Feldern 

    • der beanspruchungs- und fertigungsgerechten Werkstoffauswahl, 
    • des Korrosionsschutzes 
    • des dekorativen und funktionellen Oberflächenschutzes 

    zu erarbeiten und anzubieten.

    Zusätzlich werden Mitarbeiterschulungen, Seminare und Workshops zu den genannten Themen durchgeführt.

    Ferner unterstützt und berät BayTech - WotAn Entwickler und Anbieter von innovativen Veredelungs- und Beschichtungstechniken bei Ihren F&E Aktivitäten.

  • Plus

    Referenzen

    Referenzen

    • Böllhoff Systemtechnik
    • Siegener Verzinkerei Gruppe
    • FLABEG
    • Aluminal Oberflächentechnik GmbH
  • Plus

    Referenten

    Prof. Dr. Wolfgang Prechtl BayTech WotAn - Werkstoff- und oberflächentechnisches Anwendungszentrum
    • Studium der Werkstoffwissenschaften an der Universität Erlangen-Nürnberg
    • Promotion am Lehrstuhl für Apparatetechnik und Chemiemaschinenbau der Universität Erlangen-Nürnberg
    • Langjährige leitende Tätigkeit für die KSB Aktiengesellschaft auf den Gebieten der Werkstoffe für den Pumpenbau und der Gießereitechnologie
    • Projektleiter und -initiator mehrerer öffentlich geförderter Forschungsprojekte
    • Zahlreiche Vorträge, Veröffentlichungen und Patente
    • Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen zu den Themen "Werkstoffe im Pumpenbau" und "Korrosionsbeständige Werkstoffe" für die Technische Akademie Wuppertal
    • Seit 1998 Professor für Werkstofftechnik und Fertigungstechnik an der Fachhochschule Ingolstadt
    • Seit 2001 Vorsitzender des Bezirkverbandes Ingolstadt des Deutschen Verbandes für Schweißen und verwandte Verfahren e.V. (DVS)
    Prof. Dr. Christoph Strobl BayTech WotAn - Werkstoff- und oberflächentechnisches Anwendungszentrum
    • Studium der Chemie an der Universität Regensburg mit Vertiefung in physikalischer und organischer Chemie
    • Promotion am Institut für physikalische und makromolekulare Chemie der Universität Regensburg auf dem Gebiet der Grenzflächenchemie
    • Langjährige Tätigkeit für die AUDI AG in Ingolstadt und Neckarsulm auf den Gebieten Werkstofftechnik, Oberflächen- und Korrosionsschutz, Kunststoffalterung und Umweltsimulation, Produktionsplanung, Verfahrenstechnik, und im Projektmanagement, (z.T. in leitender Funktion)
    • Seit 1998 Professor für Werkstofftechnik an der Hochschule Ingolstadt mit den Lehrgebieten Werkstofftechnik, Kunststofftechnik und Oberflächentechnik
    • Zahlreiche Vorträge und Veröffentlichungen (national und international)
    • 1996-2001 Mitglied des Vorstandes der Deutschen Gesellschaft für Galvano- und Oberflächentechnik e.V.
    • Durchführung von regelmäßigen Fortbildungsveranstaltungen über Korrosionsschutz und Oberflächentechnik für das Haus der Technik e.V. Essen